Nachrichten aus der Region Tübingen







Boris Palmer & Lisa Federle Martktplatz  (Quelle: RIK)
Tübingen: Lisa Federle startet Initiative #BewegtEuch Tübingens leitende Notärztin und Pandemiebeauftragte Dr. Lisa Federle will mit der Initiative #BewegtEuch Kindern und Jugendlichen Sport trotz Corona-Krise und Lockdown ermöglichen.

Baden-Württemberg - Kleines Landeswappen (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: 3R-Netzwerk zum Tierschutz in der Forschung Tierversuche sind in der biomedizinischen Forschung oft ein notwendiger Baustein. Damit diese aber verbessert, möglichst reduziert oder sogar ganz vermieden werden, hat das Land Baden-Württemberg ein 3R-Netzwerk ins Leben gerufen.

NEWS - Buchstaben in quadratischem Rahmen vor bunten Kreisen (Quelle: Pixabay.com)
Baden-Württemberg: Grüne und CDU stellen Koalitionsvertrag vor Die Grünen und die CDU in Baden-Württemberg haben heute in Stuttgart ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Der 162 Seiten starke Vertrag trägt den Titel „Jetzt für Morgen“ und soll vor allem den Klimaschutz, den Ausbau des schnellen Internets und des Nahverkehrs anschieben.

Manuel Hagel (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Manuel Hagel zum Fraktionsvorsitzenden der CDU gewählt Die CDU Baden-Württemberg hat ihre erste Personal-Entscheidung für die neue Legislaturperiode getroffen und am Dienstag verkündet: nachdem der bisherige Fraktionsvorsitzende der CDU, Wolfgang Reinhart nicht mehr für das Amt kandidierte, wurde mit großer Mehrheit nun der 33-jährige Manuel Hagel zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Palmer zu EU-Außengrenzen   (Quelle: RIK)
Tübingen: Thema Schindhaubasistunnel und Regiostadtbahn: Palmer schreibt an Bundes- und Landtagsabgeordnete Nach einem Zeitungsartikel mit dem Titel "Palmer gegen Schindhau-Tunnel" zeigten sich auch Wahlkreisabgeordnete empört. Nun hat Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer einen Brief an Bundes- und Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Tübingen und Zollernalb verfasst und den Sachverhalt dargelegt.

Impfung (Quelle: Pixabay)
Baden-Württemberg: Kretschmann und Lucha zur aktuellen Corona-Situation Bei der heutigen Regierungspressekonferenz in Stuttgart hatten die anwesenden Journalisten wieder die Möglichkeit Fragen an Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Gesundheits- und Sozialminister Manne Lucha zu stellen. Auf der Agenda standen dabei unter anderem die Themen Impfen, Hilfe für Indien und mögliche Öffnungsszenarien.

Kreideschrift: Abitur (Quelle: pixelio.de - S. Hofschlaeger) Foto: pixelio.de - S. Hofschlaeger
Baden-Württemberg: Abiturprüfungen gestartet In Baden-Württemberg starteten am heutigen Montag die Abiturprüfungen. Insgesamt werden im Bundesland dieses Jahr etwa 46.300 Schülerinnen und Schüler an den Prüfungen teilnehmen.

Mühlstraßenaktion Tübingen (Quelle: RIK)
Tübingen: Mühlstraßenaktion - Bürgerinitiative möchte zeigen: Tram und Fahrrad vertragen sich Die Regionalstadtbahn soll auch durch die Tübinger Mühlstraße führen - eine Strecke, die aufgrund ihrer geringen Breite umstritten ist. Gegner der Innenstadtstrecke kritisieren, dass neben den Gleisen nicht genug Platz für Radfahrer sei. Dass sich Tram und Fahrräder aber gut vertragen, wollte die Bürgerinitiative „Tübinger*innen sagen JA zur Stadtbahn“ am Sonntag zeigen.

Alkohol in der Öffentlichkeit (Quelle: pixabay.com)
Landkreis Tübingen: Alkoholverbot ab Dienstag Wie das Landratsamt Tübingen heute mitteilte, gilt in den Städten und Gemeinden des Landkreises Tübingen ab dem morgigen Dienstag, dem 4.Mai, an verschiedenen öffentlichen Plätzen ein Alkoholverbot.


Stadt Tübingen (Quelle: RIK)
Tübingen: Aktionsplan für Gleichstellung von Männern und Frauen verabschiedet Mit der Unterzeichnung der EU-Charta für die Gleichstellung von Männern und Frauen auf lokaler Ebene hat sich die Universitätsstadt Tübingen verpflichtet, einen Aktionsplan zu entwickeln und umzusetzen. Diesen Plan hat der Gemeinderat diese Woche nun einstimmig verabschiedet.

Coronavirus-Impfung (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Weitere Betriebe werden Modellprojekt für Impfungen Zwölf weitere Betriebe in Baden-Württemberg können voraussichtlich ab Mitte Mai einen Teil ihrer Mitarbeiter impfen und werden damit Modellprojekte. Die Auswahl der Betriebe hat das Ministerium für Soziales und Integration in Absprache mit den Industrie- und Handelskammern (IHK) getroffen.