Nachrichten aus der Region Tübingen



Mahnwache für die Opfer des Attentats in Hanau (Quelle: RIK)
Tübingen: Mahnwache für die Opfer des Attentats in Hanau Am 19. Februar 2020, also vor vier Jahren, hatte ein 43-Jähriger neun Menschen mit Migrationshintergrund in der hessischen Stadt Hanau erschossen. Der Täter handelte aus rassistischen Motiven und töte darüber hinaus seine eigene Mutter und sich selbst. Zum Gedenken an die Opfer hatten sich am Montagabend 300 Menschen zu einer Mahnwache in Tübingen versammelt.



Ehem. Gebäude der Kreissparkasse in Mössingen (Quelle: RIK)
Mössingen: Haus der Region Neckar-Alb In Mössingen soll das Haus der Region entstehen. In unmittelbarer Nähe zu Bahnhof, Rathaus und Stadtwerken errichten der Regionalverband Neckar-Alb und der Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar-Alb ein neues gemeinsames Verwaltungsgebäude. Das ehemalige Sparkassengebäude, das jetzt an dieser Stelle steht, wird im Frühjahr abgerissen.



Mahnwache für Nawalny (Quelle: RIK)
Tübingen: Mahnwache für Alexej Nawalny Rund 200 Menschen versammelten sich am Samstagabend auf dem Tübinger Holzmarkt, um Alexej Nawalny zu gedenken. Der russische Oppositionsführer und Kreml-Kritiker ist am Freitag in einem Straflager in Russland verstorben.


Rathaus Tübingen (Quelle: RIK)
Tübingen: Konzepte gegen Leerstand gesucht Die Stadt Tübingen rückt mit dem Modellprojekt „Kuratierte Altstadt“ Leerständen zu Leibe. Nachdem der Concept Store „female side by Brasileia“ in der Marktgasse 15 angesiedelt worden ist, geht das Projekt jetzt in die zweite Runde.

Landgericht TÜ (Quelle: RIK)
Tübingen: Totschlag und schwere Aussetzung Das Urteil steht - Zu zwölf Jahren Gefängnis und einer zweijährigen Unterbringung in einer Entziehungshaft hat das Tübinger Landgericht einen 21-Jährigen aus Bodelshausen verurteilt.





Geldbeutelwaschen in Rottenburg (Quelle: RIK)
Rottenburg: Geldbeutel in Brunnen Die Fasnet 2024 ist zu Ende. Und diesen Anlass zelebrierte die Rottenburger Narrenzunft am heutigen Aschermittwoch - auch in diesem Jahr wieder - mit der traditionellen Geldbeutelwäsche. Mit dem bekannten Ritual versuchen die schwäbisch-alemannischen Narren jedes Jahr, neues Geld in ihre leer gewordenen Geldbeutel zu spülen.



IHK Außenschus Reutlingen (Quelle: RIK)
Region Neckar-Alb: Sorge um Wirtschaftsstandort Unter Federführung der IHK Reutlingen haben sich die führenden Wirtschaftsverbände der Region Neckar-Alb an die regionalen Abgeordneten in EU, Bund und Land gewandt.